Unsere AGB

Teilnahmebedingungen an Workshops und Seminaren

Anmeldung
Eine Anmeldung gilt als verbindlich gebucht, wenn Ihr von uns eine Anmeldebestätigung erhaltet.

Sollten wir mehr Anmeldungen haben als Plätze vorhanden sind, können wir Euch gerne auf die Warteliste setzen. Hierfür entstehen für Euch keine Verpflichtungen oder Kosten. Erst wenn Ihr als Nachrücker für das Seminar zusagt, wird die Anmeldung verbindlich.

Rücktrittsbedingungen
Müßt Ihr einen Termin absagen, dann bitte frühzeitig, Teilnehmer von der Warteliste danken es Euch. Gibt es keine Wartenden, so entstehen folgende Stornogebühren:

Workshops die in unseren Räumlichkeiten stattfinden.
Absagen sind vorläufig kostenfrei mit der Bitte uns frühzeitig darüber zu Informieren.

Seminare / Workshops die in Seminarhäusern stattfinden.
Die Anmeldung ist für beide Teile verbindlich. Sollte das Seminar ausfallen, werden vorab geleistete Zahlungen vollständig rückerstattet. Für Absagen von Eurer Seite, ohne dass die freigewordenen Plätze wieder belegt werden können, (z.B durch Warteliste) gelten folgende Rücktrittsbedingungen:

Für Rücktritt bis 8 Wochen vor Seminarbeginn beträgt die Bearbeitungsgebühr 25 €, bis 4 Wochen vorher 25%, bis 2 Wochen vorher 50%, danach ist die ganze Seminargebühr ( Honorar plus U+V) zu zahlen.

Absagen sind immer unangenehm. Bitte sprecht uns im Falle einer Absage rechtzeitig an, damit wir für beide Seiten eine annehmliche Lösung finden können.

Teilnehmergebühr

Für das Honorar gewähren wir bei Überweisungen auf unser Konto bis 70 Tage vor Seminarbeginn einen Frühbucherrabatt von 10%

Bei mehrtägigen Seminaren und Workshops in Seminarhäusern sind die Kosten für Unterkunft und Verpflegung bis 30 Tage vor Seminarbeginn auf unser Konto zu überweisen.

Die gesamte Seminargebühr (Honorar plus Übernachtungs und Verpflegungskosten) kann vorab auf unser Konto überwiesen oder das Honorar vor Ort bei Seminarbeginn in bar gezahlt werden.

Eine Rückerstattung der Seminargebühr bei vorzeitiger Abreise während des Seminars kann nicht gewährt werden.

Haftungsausschluss 

Eure Teilnahme am Seminarangebot ist freiwillig. Ihr tragt die volle Verantwortung für Euch selbst und Eure Handlungen inner- und außerhalb des Seminars. Für verursachte Schäden kommt Ihr selbst auf und stellt uns als Veranstalter und die Gastgeber am Veranstaltungsort von allen Haftungsansprüchen frei.

Wir als Veranstalter haften nur in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Wir bitten Euch, uns vor Seminarbeginn darüber zu informieren, wenn einer von Euch sich in psychotherapeutischer oder psychiatrischer Behandlung befinden sollte. Im persönlichen Gespräch klären wir, ob in diesem Fall eine Teilnahme sinnvoll erscheint.

Kontoverbindung

Erhaltet Ihr mit der Anmeldebestätigung.